Such dir deine Strecke aus !

Zwei neue Strecken, ein Top Top Rennen mit Start in Pinzolo und Ziel in Madonna di Campiglio. Melden Sie sich für eines der schönsten und spannendsten Rennen an. Dies ist die 4. Ausgabe und wir wollen wieder mit aller Kraft des Lebens, des Sports und der Seele weitermachen. Wir sind mit unserem Herzen voll dabei und wollen heuer viele Anmeldungen erzielen. 40 Km sind gleich wie die 17. Etappe des Giro 2020! Madonna di Campiglio und das Val Rendena Tal war während der Pandemie eine Ortschaft mit maximaler Sicherheit. Wir glauben daran: Go to Top Dolomites!

Die Gran Fondo beginnt in Pinzolo, eine außergewöhnliche touristische Destination zu allen Jahreszeiten: Nach wenigen Kilometern beginnt gleich ein wichtiger Anstieg für die Wagemutigen. Nach Überquerung des Daone-Passes gelangt man nach Ponte Arche, dann geht es hinauf nach Fiavé mit seinen prähistorischen Pfahlbauten, Teil des UNESCO-Welterbes, und in Richtung Lago di Tenno, dem magischen grünen See.

Es folgt der Abstieg nach Riva del Garda, der „Dame“ des nördlichen Gardasees, dann geht´s hinauf nach Arco, dem Touristenort mit Blick auf den „Busa del Garda“, mit seiner einzigartigen Burg fest an die Felsen geklammert, und dem „Rock Master“- Festival, das Event für weltweites Sportklettern. Mit voller Energie geht es weiter zum Ballino-Pass und nach Fiavè hinauf; viel Leidenschaft braucht es für den Durone-Pass.

Nach dieser Strapaze muss man wieder Kräfte sammeln, um wie beim Giro d’Italia zuerst ins Val Rendena – Tal zu gelangen und hernach nach Madonna di Campiglio, der Königin der Brenta-Dolomiten. Hier erwarten euch alle auf der „Piazza Sissi“, um euch zu gratulieren, euch zu erfrischen und euch für den tollen Tag in den „Top Dolomites“ zu entschädigen.

GRANFONDO

130 km

Der Gran Fondo beginnt mit der Überquerung des Daone-Passes, bei Ponte Arche geht es hinauf nach Fiavè in Richtung Lago di Tenno mit einer Abfahrt nach Riva del Garda und Arco, dann wieder hinauf zum Ballino-Pass und bei Fiavè geht es über den Durone-Pass durch das Rendena-Tal bis nach Madonna di Campiglio.

MEDIO FONDO

89 km

Die Strecke des Medio Fondo führt hinunter nach Spiazzo und dann über den Daone-Pass. Bei Ponte Arche geht es hinauf nach Fiavè und dann den Passo Durone hinauf über Stenico, Massimeno und Pinzolo in Richtung Madonna di Campiglio.

HAI UNA DOMANDA? CONTATTACI

x